Live-Online-Lehre

Zu Gast an der TH Ingolstadt

09. Juni 2021

Den fünften Tag der digitalen Lehre, den die Technische Hochschule Ingolstadt am 09.06.2021 veranstaltete, durfte ich als Keynote-Speakerin mitgestalten. Thema meines Beitrags: „Lehre per Videokonferenz – das Format der Live-Online-Lehre didaktisch gestalten und einsetzen“. Danke für die Beteiligung der rund 60 Lehrenden! Mittels Mentimenter habe ich am Ende meines Programmpunktest ein paar Eindrücke der Teilnehmenden festhalten können.


Videochat über abgeschaltete Webcams in der Online-Lehre

28. Mai 2021

Vielen Dank an die Hochschule Hamburg für die Einladung als Expertin zum Workshop „Schwarze Kacheln in der Live-Online-Veranstaltung: Zwischen Beziehungswünschen, Datenschutz, Urheberrecht, Recht auf Selbstbestimmung und Zwang“.

In meinem Beitrag durfte ich die Perspektive der Lehrenden und der Studierenden beleuchten und mit Erkenntnissen aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis verknüpfen. Es war ein vielseitiger und produktiver Erfahrungsaustausch. Offen bleibt die Frage, ob die herbeigesehnte Rückkehr zur Präsenzlehre auch die an sie geknüpften Hoffnungen und Erwartungen einlösen wird.


Gadgets für virtuelle Meetings & Live-Online-Seminare

14. Februar 2021

Das nächste Semester darf beginnen! Für noch mehr Komfort und Medienvielfalt in meinen Live-Online-Events habe ich mir eine virtuelle Webcam und ein StreamDeck eingerichtet. Mehr dazu teile ich gerne in diesem (nicht perfekten) Videoclip.


Beitrag zum 8. Dialogforum

23. November 2020

Vom 9. bis 23.11.2020 veranstaltete die Wirtschaftsförderung des Landkreises Ansbach das diesjährige Dialogforum zur „Digitalisierung in Unterricht & Alltag“. Passend zum Thema fanden alle Veranstaltungen als Web-Seminare statt.

In einem der Online-Seminare durfte ich die Grundlagen interaktiven Live-Online-Unterrichts vermitteln – von der didaktischen Konzeption bis zur Dokumentation von Lernergebnissen. Über 40 Lehrer*innen erlebten die Wirkung zahlreicher aktivierender Methoden und erarbeiteten gemeinsamen Ideen und Empfehlungen für die erfolgreiche Nutzung des virtuellen Klassenzimmers.


Starthilfe in der Corona-Krise

17. April 2020

Die bayerische Hochschullandschaft befasst sich in der aktuellen Situation verstärkt mit modernen Lehr- und Lernformen. Im Zuge dessen wurden an der Hochschule Ansbach das Schulungskonzept „Praxis-Training: Live-Online-Lehre“ entwickelt und mehrfach über das DiZ Bayern angeboten.

Aus diesen Angeboten entwickelten sich weitere Anfragen. So gab Verena Gerner beispielsweise am 17. April 2020 den Lehrenden an der Technischen Hochschule Rosenheim eine Starthilfe zum Format der Live-Online-Lehre. Rund 45 Professor*innen und 50 Lehrbeauftragte erlebten eine hoch interaktive Großgruppenveranstaltung und erhielten zahlreiche praktische Tipps zur Kommunikation und Interaktion im virtuellen Klassenzimmer.